Wenn Du entscheiden könntest – was würde sich in den kommenden 10 Jahren in Fürth verändern?

Wenn Du entscheiden könntest – was würde sich in den kommenden 10 Jahren in Fürth verändern?

Das haben wir Fürther*innen in den letzten Monaten bei einer offenen Straßenbefragung im Rahmen unseres Projekts "Werkstadt Fürth 2031" gefragt. Jetzt könnt ihr eure Meinung und eure Ideen auch online loswerden.
Bitte nehmt euch gleich jetzt 10 Minuten Zeit, um über ein lebenswerteres Fürth nachzudenken und macht mit!

Der Fürth-Talk geht in Runde 2

Der Fürth-Talk geht in Runde 2

Ist Fürth nun ein kleines Berlin oder die langweiligste Großstadt Deutschlands? Wandel oder Stillstand? Wie entstehen endlich mehr Räume für Soziokultur, Kunst und Experimentelles? Fragen, die Bluepingu Fürth seit Mai Protagonisten aus Politik, Kultur und der Nachhaltigkeitsszene in einem neuen Talk-Format stellt. Ab September geht's weiter: Jeden 2. Montag auf Youtube.

Der Weltacker – 2.000 m² für alle

Der Weltacker – 2.000 m² für alle

Teilt man die weltweit verfügbare Ackerfläche durch die Anzahl der Menschen auf der Erde stehen jeder/m Einzelnen 2.000 m² für seine Versorgung zur Verfügung.
Um diese Dimension praktisch erlebbar zu machen, suchen wir einen Standort in und um Nürnberg/Fürth für die Realisierung eines Weltackers als Bildungs- und Begegnungsort.

SDG 12: In Franken nachhaltig und fair konsumieren und produzieren

SDG 12: In Franken nachhaltig und fair konsumieren und produzieren

Die 17 Nachhaltigkeitsziele (kurz SDGs) sind für die ganze Welt gemacht, auch für Franken. Deswegen wurden sie natürlich auch ins Fränkische übersetzt…
Wir möchten helfen, diesen weltweiten Zukunftsfahrplan hier vor unserer Haustüre zu realisieren – gemeinsam mit euch!

Fürther Zukunftssalon – Talk im Tatütata

Vergangene Talks

Talk im Tatütata
Jonathan Kielkowski,
Kulturgewächshaus

Talk im Tatütata
Brigitte Hanek-Ures,
Farcap Faire Mode

Talk im Tatütata
Melissa Ruckser,
VegönnDir

Talk im Tatütata
Marc Vogel,
Gaukler, Comedian, Feuerkünstler

Talk im Tatütata
Udo Martin, Kofferfabrik

Talk im Tatütata
Sascha Bank, Künstlerin

Talk im Tatütata
Dr. Thomas Jung,
Oberbürgermeister Fürth

Talk im Tatütata - Trailer & Spendenaufruf

Talk im Tatütata
Trailer & Spendenaufruf

7Mär

Montag 7. März 2022
18:00 bis 20:30 Uhr

Agendakino: Unser Saatgut - wir ernten was wir säen

Fürth, Babylon Kino, Nürnberger Straße 3

Mit ihrem Dokumentarfilm „Unser Saatgut“ folgen Taggart Siegel und Jon Betz diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern, die unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe schützen wollen. Ohne es zu wissen, werden sie zu wahren Helden für die gesamte Menschheit, denn sie verbinden uns wieder mit dem ursprünglichen Reichtum unserer Kultur, die ohne die Saatgutvielfalt nicht (weiter)bestehen kann.

Eintritt frei Dank Ebl Naturkost.

Ticketreservierung: 0911 - 733 09 66

2Mai

Montag 2. Mai 2022
18:00 bis 20:30 Uhr

Agendakino: Morgen gehört uns

Fürth, Babylon Kino, Nürnberger Straße 3

Es sind Kinder aller Herren Länder, und sie kämpfen für ihre Überzeugungen und eine bessere Zukunft. Sie heißen José, Arthur, Aïssatou, Heena, Peter, Kevin und Jocelyn. Obwohl sie Kinder sind, haben sie ihren Blick geschärft für das, was um sie herum nicht stimmt.

Eintritt frei Dank Ebl Naturkost.

Ticketreservierung: 0911 - 733 09 66

4Jul

Montag 4. Juli 2022
18:00 bis 20:30 Uhr

Agendakino: Unser Boden, unser Erbe

Fürth, Babylon Kino, Nürnberger Straße 3

Direkt vor unserer Haustür liegt etwas, das uns alle ernährt: Lebendiger Boden. Nur diese eine dünne Schicht sorgt für Lebensmittel, saubere Luft und sauberes Trinkwasser. Doch diese unmittelbare Lebensgrundlage ist in Gefahr – durch uns Menschen!

Ein notwendiger Dokumentarfilm für nachhaltigen Konsum und eine zukunftsfähige Landwirtschaft!

Eintritt frei Dank Ebl Naturkost

Ticketreservierung: 0911 - 733 09 66

All we need is less! Festival
Mitmachfestival für einen nachhaltigen und schönen Lebensstil
Agendakino Fürth
Kostenloses Kino über ökologische, ökonomische und soziale Gerechtigkeit Agendakino
Alte Feuerwache Fürth
Vision eines Orts für Wandel, Zukunft, Nachhaltigkeit und Kultur in Fürth
Werkstadt Fürth 2031 – Nachfragen.Umdenken.Mitwirken
Nachfragen, Umdenken, Mitwirken für ein lebenswerteres Fürth
Fürth im Übermorgen
Das Zukunftsfestival für die nachhaltige Entwicklung Fürths
SDGs go local Fürth-Südstadt
Lokale Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele in der Fürther Südstadt
Fürther Lebensmittelretter im Tatütata
Übrig gebliebene Lebensmittel holen und verteilen
Südstadt-Gärtla Fürth
Grüner Begegnungsort in der Fürther Südstadt
SoLaWi im Tatütata
Solidarische Bio-Landwirtschaft im Tatütata

Filme über Bluepingu Fürth

Alte Feuerwache Fürth
Innovationspreis 2020

Bluepingu Fürth
Fürth aktiv mitgestalten

Was sind eigentlich SDGs?

Die Vereinten Nationen haben 2015 17 Sustainable Development Goals (SDGs) verabschiedet – eine globale Nachhaltigkeitsagenda, die für alle Staaten gilt und mit denen bis 2030 folgende Ziele erreicht werden sollen:

SDG-Ziel 1: Keine Armut
SDG-Ziel 2: Kein Hunger
SDG-Ziel 3: Gesundheit und Wohlergehen
SDG-Ziel 4: Hochwertige Bildung
SDG-Ziel 5: Geschlechtergleichheit
SDG-Ziel 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
SDG-Ziel 7: Bezahlbare und saubere Energie
SDG-Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
SDG-Ziel 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur
SDG-Ziel 10: Weniger Ungleichheit
SDG-Ziel 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
SDG-Ziel 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
SDG-Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
SDG-Ziel 14: Leben unter Wasser
SDG-Ziel 15: Leben an Land
SDG-Ziel 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
SDG-Ziel 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele
Was sind SDGs?